Das Projekt „ Frauen auf der Flucht “ ist selbstinitiiert, ehrenamtlich und geht auf eine Idee von Sandy Bossier-Steuerwald zurück. Sie arbeitet seit über 15 Jahren als Journalistin und Autorin und hat sich auf biografische (Tiefen)interviews, Porträts und Oral-History-Projekte spezialisiert. Als Kommunikationsexpertin hat sie am Ausstellungsprojekt zum innerdeutschen Briefwechsel (Museum für Kommunikation Berlin) mitgearbeitet und fünf Jahre klassische Presse- und Marketingaktivitäten für diverse Hochschulen gemacht. Sie schrieb ihre Magisterarbeit zum Thema „Politische Verfolgung in der DDR“ und war 1980 selbst Flüchtlingskind aus Ostberlin.

Name: Sandy Bossier-Steuerwald (44)
Beruf: Journalistin & Autorin
Heimat: Berlin, Deutschland

Stay curious. Be creative. Get connected. Make peace.